Team-Training über das Internet

Automatisierung und Digitalisierung schaffen neue Geschäfts- und Arbeitsmodelle. Das führt zugleich auch zu einer neuen Zusammensetzung der Arbeitsbedingungen sowie zu einer Verschiebung des Gleichgewichts. Bislang stand der Mensch im Zentrum der Arbeitswelt. Im digitalisierten Produktionsumfeld ist der Mensch im Grundriss der Wertschöpfungskette gleichwertig mit Anlagen, Programmen und Prozessen. Bei der Positionsverschiebung rutscht der Mensch von einer zentralen Rolle auf eine Ebene mit anderen Produktionsfaktoren. Das Verhältnis der Abhängigkeit und Unabhängigkeit zwischen Mensch und Maschine hat sich drastisch verändert. Wir müssen unsere Rolle in der Welt der Digitalisierung neu wahrnehmen und definieren.

Der Zukunftsmarkt fordert von einer anspruchsvollen Arbeitsqualifikation einerseits fachspezifische Exzellenz, andererseits einen hohen Aufmerksamkeitsgrad hinsichtlich der Dynamik im Projektumfeld sowie große Handlungsflexibilität beim Konfliktmanagement.
Wir stehen nun vor der Herausforderung, in der virtuellen Welt effektiv miteinander zu arbeiten. Die Welt der Digitalisierung ist geprägt vom "System"-Konzept. Die neue Arbeitsordnung betont ein offenes System, Anonymität und Vielfalt. Daher sind neben Selbstdisziplin auch hohe Aufmerksamkeit sowie gute Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz notwendig.

Die Grundlage einer erfolgreichen Zusammenarbeit in diesem digitalen Weltsozialsystem besteht nach wie vor in persönlichen Kontakten. Da es sich um ein virtuelles Team handelt, in dem sich die Mitglieder kaum sehen, aber eng zusammenarbeiten müssen, ist besonders die Annährung enorm wichtig. In diesem Trainingsmodul "Team-Training über das Internet" setzen wir digitale Werkzeuge ein, um bestehende Schwierigkeiten bei der globalen, virtuellen Teamentwicklung wie Entfernung, Kostenfaktoren und Kulturdifferenzen zu überwinden.

Durch unsere langjährige Erfahrung können wir die Teilnehmer auf die häufigsten Stolpersteine bei der internationalen Zusammenarbeit aufmerksam machen. Neben der sachlichen Verständigung stellen wir eine interpersönliche und interkulturelle Verbindung her und sichern damit eine nachhaltige Geschäftsbeziehung. Während dem engen Projektzeitplan haben wir ein Ziel vor Augen, Während des engen Projektzeitplans behalten wir das Ziel im Auge, geeignete Rahmenbedingungen für eine funktionsfähige Teamarbeit zu schaffen. Dazu gehören folgende Punkte:

  • Verbindung der vielfältigen Werte und Denkmuster
  • Sicherstellung einheitlicher Vorgehensweisen unter den bestehenden Rahmenbedingungen
  • Verteilung der Teamrollen
  • interkulturelle Kommunikation
  • gemeinschaftliche Konfliktbewältigung

Rufen Sie uns einfach an. Wir analysieren gerne Ihren individuellen Bedarf und beraten Sie bezüglich konkreter Maßnahmen.

 
 
 
 
 

 
Huang+Jaumann Wirtschaftsbüro
Asien-spezialisertes Beratungs- und Trainingsunternemen

Bauerntanzgässchen 1
86150 Augsburg
Tel. 0821-319 98 40
FAx. 0821-319 98 15
Email. info@huang-jaumann.de
Web. www.huang-jaumann.de